Bayrischer Wald September 2010

420km Fahrrad, 1400km Moped

 

 Für Ende August geplant, war es zu Beginn ganz harmlos. Da wir neben dem Motorrad auch gerne Fahrrad fahren, planten wir mal eine Tour von Passau nach Wien, immer an der mehr oder weniger blauen Donau entlang.

 

Doch kurz bevor angesagte Tour losging, wurden wir, obwohl bekennende Hotelurlauber, von Bekannten -so quasi mit der Nase und unter der Hand - auf eine große Ferienwohnung, für uns in optimaler Lage, gestoßen.

Na, das wäre doch was, da wir ja sowieso schon in der Gegend sind, nehmen wir nach einigen Absprachen kurzerhand unseren halben Hausstand mit:

Logistisch eine echte Herausforderung: Motorrad – Gott sei Dank nur eines,

2 Fahrräder, für beides die entsprechende Bekleidung und das ganze natürlich für warm und kalt.

Dann so nützliche Sachen wie: ein kleiner Grill und Zubehör, 1Flasche Sekt – der Göttergatte feiert auch noch seinen Geburtstag -, so allerlei zum Frühstücken, schließlich kommen wir samstags abends in einem kleinen Dorf an, usw. usw. usw……………. Der Anhänger war an seiner Kapazitätsgrenze angelangt :-)

 

Das Ein- und Auspacken und Verladen der Bikes sowie die Fahrt in den bayrischen Wald ging problemlos von statten.
Nun sind wir da und vor uns liegen statt, wie geplant, einige Tage Fahrradfahren, zwei Wochen Urlaub!!!!!

Und das kurz entschlossen!!!!!!!


Hier eine kurze Übersicht:

1. Tag, entlang der tschechischen Grenze

Eine Woche mit dem Fahrrad von Passau nach Wien

Eine Woche mit dem Moped durch den Bayrischen Wald

Links zur Tour

 

<<Startseite>>                                                               << Weiter >>