Mit dem Fahrrad von Passau nach Wien

Heute fahren wir mit unserem Gepäck, welches wir für die Woche Fahrradfahren brauchen, nach Passau.

Unser Moped steht in einer Garage, alles was wir für die Fahrradreise nicht brauchen, ist wohl verstaut in der Ferienwohnung. Besser geht es nicht.

In Passau treffen wir heute Abend Freunde, mit denen wir die Woche bis Wien verbringen wollen.
Aber erst einmal regnet es in Strömen und laut Wetterbericht hört es auch nicht mehr auf.

Von zu Hause aus schon geplant, freuen wir uns bei diesen Aussichten auf eine gemütliche Schiffstour, die – na wohin schon? Natürlich über die Donau.
Wir sind froh, dass es in den beiden Wochen, bei diesem einen starken Regentag bleibt.

Also: Glück gehabt oder alles richtig gemacht??

In den nächsten 6 Tagen radeln wir nun so dahin – bis Wien.
Dies war eine gebuchte Tour, bei der unser Gepäck von Hotel zu Hotel transferiert wurde.

Und wir sind uns einig – immer wieder.

Der Radweg führt fast ausschließlich direkt an der Donau entlang und das bis Mitten in Wien.

Teilweise ist es schon kitschig schön!!!

Hier einige Bilder:

Aber es kommt wie es kommen muss, dieser Teil der Reise geht zu Ende. Wir werden mit unseren Rädern und Gepäck zurück nach Passau gebracht, wo unser Auto steht.

Zum Abschluss genießen wir noch ein leckeres Stück Kuchen im Burgcafe der Veste Oberhaus - mit herrlichem Ausblick über Passau und die drei Flüsse.

<< Zurück >>                               <<Startseite>>                        << Weiter >>