Anreise, Autozug bis Bozen - Venedig, Fähre bis Igoumenitsa

Ganz entspannt starten wir dann auch zum Autozug, um das erste Gewitter noch vor der Ankunft am Bahnhof zu erleben. Und das war schon nicht ohne.

 Wie eine Wand wirbelten auf einmal Äste, Blätter, Zweige und Hagel vor uns und auf der Rheinbrücke gab der  Wind alles, um uns hinüber zu drücken.
Das zweite Gewitter erwischte uns dann nach dem Verladen des Mopeds, auf den Weg zum Bahnsteig.
Na, dachten wir, das kann ja heiter werden!

Wurde es auch, aber davon später mehr.

Am nächsten Morgen, nicht ganz ausgeschlafen, aber recht entspannt, erreichen wir Bozen mit nur 20 Minuten Verspätung, da soll mal einer was über die Bahn sagen….
Weitere 40 Minuten später sitzen wir schon auf unserem Möppi um eine schöne Tour durch die Dolomiten Richtung Venedig zu machen.

Es ist 8Uhr, wir müssen um 17Uhr in Venedig sein. Da sind ein paar schöne Strecken Programm: Bozen – Eggental – Passo Fedaia – 2,5 Grad unser Bordcomputer warnt vor Bodenfrost, doch mein Fahrer weiß es besser und gibt Gas.

Die Fähre wartet nicht J - Col Santa Lucia – Zoldo Alto – Passo Duran – über Forcella und Gosaldo zum Pass di Cereda (alles schöne kleine Passstraßen mit kaum Verkehr!) -

So und nun wird die Zeit langsam eng!

Wir schieben uns noch eine leckere Pizza rein, aus Zeitmangel fast an einem Stück, und wissen schon längst, dass wir nicht, wie man eigentlich soll, 2 Stunden vor Fährabfahrt an der Fähre sein werden.

Teures Bußgeld in Italien egal, wir geben nun wirklich alles, was der Verkehr hergibt.
Immer wieder kommt Regen auf, dem wir aber so gerade entgehen.
Ich habe schon ein Lied auf den Lippen:
„Hey, ab in den Süden, den Wolken hinterher….“

20Minuten vor Ablegen der Fähre kommen wir auch noch fast pünktlich an. Man hieß uns willkommen mit den Worten: „this ist the last motorbike today!!!“

Aber der Vorteil liegt klar auf der Hand: die Warteschlange vor der Fähre hat sich längst aufgelöst und ist im Inneren der Fähre verschwunden.

 Griechenland wir kommen!!!!

<< Zurück >>   << Weiter >>