Tour 1 Norden und Nordwesten

Anaga - Gebirge

Heute wollen wir in den östlichen Norden zum Anagagebirge.

Da wir dort viel Zeit verbringen wollen, wählen wir die Autobahn  bis Santa Cruz. 
Das ist zwar nicht so schön, geht aber schnell und ist zweckmäßig.

Auch heute weht wieder ein starker Wind, so dass ich langsam über ein paar Sicherheitsgurte für mich nachdenke. Es könnte sonst passieren, das der beste Fahrer der Welt auf einmal ohne sein Navi weiter fahren muss.

In Santa Cruzfahren wir an der  Küste vorbei nach  San Andres

Ein Stück weiter gibt es einen der schönsten Strände Teneriffas

Playa de las Teresitas in einer Bucht ein mehrere Kilometer langer goldgelber Strand. Der Sand wurde aus der Sahara hierher bebracht.

Ein Abstecher die Küste weiter hinauf bis Igueste de San Andres ist schon ganz schön spektakulär. Die sehr gute Strasse windet sich sehr hoch hinauf und dann eben wieder hinunter mit tollen Ausblicken auf die gesamte Küste.

Zurück nach San Andres – ich habe langsam den Eindruck Teneriffa besteht nur aus Sackgassen!!!
Und nun wird es spannend und wunderschön!!!

Eine Fahrt durch den Mercedeswald und das Anagagebirge mit steilen Schluchten und bizarren Felsformen – eine herbe Landschaft -
Hier gibt es Lorbeerurwald, vielfältige Vegetation, bewirtschaftete Almen und jede Menge Miradore.

Wir befahren die TF 12 und nehmen jede Straße rechts und links von ihr mit. Es sind immer Stichstraßen die zu einem Dorf auf einem Berg oder an der Steilküste liegt. Egal welche wir befahren, hinter jeder Kurve ist ein neuer Ausblick, mal ist es ein Blick auf das tief unter uns liegende Meer, mal ist es ein Blick in gewaltige Schluchten. Dann wieder tauchen wir ein in herrlichste Wälder, uralte Bäume, an denen Lianen hängen. Wenn die Berge den Weg zur nördlichen Küste freigeben, sehen wir, wie die Wolken vom Meer hinauf geweht werden. Mal durchkreuzen wir sie, es wird feucht und wir haben Temperaturen unter 10 Grad, mal fahren wir über sie und es wird warm, so um die 30 Grad. Wir sehen alte kleine Orte, in Chinamada noch bewohnte Höhlenwohnungen.
Wir fahren an der herrlichen Steilküste vorbei bis Playa deBenjio.  Die Landschaft hier im Osten der Insel ein wahrer Traum!!!!!!!

Doch jeder Traum geht zu Ende, so auch dieser perfekte Tag, und wir wenden uns Richtung Hotel. Um nicht nur Autobahn zu fahren, umgehen wir zwar Santa Cruz erstmal großräumig, trainieren unser Gleichgewichtsorgan aber noch eine Zeitlang auf der kurvigen TF 28.

<< Zurück >>                          <<Startseite>>                             << Weiter >>